Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.
Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküßt,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung aus dem Amerikanischen von Carmen Stäbler

 

In Memorium
Sonnenkind Agathe

Vor wenigen Jahren mußten wir unseren zauberhaften Sonnenschein Agathe über die Regenbogenbrücke begleiten.

Vom Welpenalter an schwer krank kämpfte dieses wundervolle Wesen mit uns und vielen Ärzten um ihr junges Leben. Doch wir verloren den Kampf gegen die vielen Krankheiten die sich in Ihrem Körper vereinigt hatten.

Nie gab Sie auf, sprühte vor Lebensfreude. Wir schworen Ihr sie niemals aufzugeben - solange sie es nicht tut. Doch Ihr Leiden wurde unerträglich, keinerlei Aussicht auf Heilung oder Besserung in Sicht. Und sie gab sich auf!

Wir hatten die schwerste Entscheidung unseres Lebens zu treffen. Leiden ohne Hoffnung auf Heilung, davor wollten wir unsere Zaubermaus verschonen.

Agathe hinterläßt keine kleine Lücke in unserem Leben. NEIN! Unser Baby Aga hinterläßt ein herzzerreißend schmerzendes, klaffendes Riesenloch bei uns und dem Rest der Vierbeiner. Noch immer können wir es nicht glauben, überall glauben wir sie zu hören oder zu sehen...Nie werden wir die süße Boxine vergessen!! Nie mehr wird ein Tag so sein wie er mit Agathe war.

In stiller und tiefer Trauer

Bianca

mit allen Vierbeinern

An Agathe:

An dem Tag, an dem Du von uns gegangen bist, hat der Himmel gelacht... denn er hat einen Stern zurückbekommen. Ich danke Dir für die Jahre voller wunderbarer Freundschaft!


 

                         

 

In stiller Trauer

mein schwarzer Riese Bayo

Mein geliebtes Riesenbaby!


Es fällt mir so wahnsinnig schwer, diese Zeilen zu schreiben, aber ich muss es tun, um Dir auch auf diesem Wege zu zeigen, wie sehr ich Dich geliebt habe und wie sehr ich Dich vermisse.


Bayo, Du warst (und bist es immernoch) für mich das wertvollste Lebewesen was ich kennenlernen durfte, der treueste Freund den ich je hatte. Du warst über 7 Jahre mein Freund, mein Begleiter, mein Trost, meine Freude, mein Halt in allen Lebeslagen, meine Lebensfreude - mein ein uns Alles.

Als du 2 Jahre alt warst holten wir dich aus dem Tierheim - verwahrlost - abgemagert mit grossen Wunden auf Körper und Seele. Doch von der ersten Sekunde an gehörtest du zu mir und ich zu Dir... 


Du warst immer so stark, viel stärker als ich. Alle schauten ehrfürchtig wenn Du aufgetaucht bist und Du hast es genossen.... der schwarze Riese an meiner Seite der soviel Schönheit, Stärke, Liebe und soviel Harmonie ausstrahlte.

Du warst bis zum letzten Atemzug stark... Dein Lebenswille war ungebrochen. Unsere unendliche Liebe zueinander...dein Blick der meinen traf machten es mir so unendlich schwer dich von deinem Leiden zu erlösen zu lassen.

Ich hoffe so sehr, das wir den richtigen Zeitpunkt gefunden haben!
Aber ich glaube, das haben wir, denn als Du deinen Kopf in meinen Schoß legtest, hast Du ruhig geatmet. Bis zum Schluss spürte ich diese unendliche Nähe die uns verband... ich bin sicher du spürtest sie genauso.

Bayo, Du sollst wissen, das es mich zerreisst, Dich nicht mehr bei mir zu haben, das ich Tränen über Tränen vergiesse, das ich Abends am Fenster sitze, ein Licht für Dich anzünde und in den Himmel schaue. So habe ich das Gefühl, Dir etwas nahe zu sein, auch wenn Du auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke bist.

Überall wo ich bin fehlst du mir... diese Lücke ist grösser als jede die ich zuvor spürte in meinem Herzen... niemand wird nie in der Lage sein diesen Schmerz zu lindern...

Bayo - nun ist es an Dir dich da oben um unser Sonnenkind Agathe zu kümmern... auch sie habe ich nie für einen Tag aus meinen Gedanken verschwinden lassen... Sie braucht Dich - gebt euch gegenseitig Trost meine süßen Engel.


Ich liebe Dich so sehr, wie ich noch nie ein Tier geliebt habe! Du wirst immer einen festen und dir gebührenden riesigen Platz in meinem Herzen einnehmen, denn Du warst der einmaligste Hund auf der Welt! Mein Baby...:)

Worte können nicht ausdrücken wie sehr du mir fehlst ...

Ich spüre noch wie du deinen Kopf sanft an meine Schulter legst und mir ins Ohr schnuffelst....


Auch wenn ich nicht mehr in Deiner Nähe sein kann... glaube mir ich bin trotzdem immer bei Dir ... so wie Du bei mir ... Ich weiss das Du mit Deinem Charme auch dort wohin in dich nun gehen lassen musste immer neue Freunde finden wirst...

In ewiger Liebe

und unendlicher Trauer

Deine "Mama" Bianca

 


 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!